GisChem
persönliche Gefahrstoffverzeichnisse

Hier können Sie das Gefahrstoffverzeichnis für Ihren Betrieb erstellen.


Sie können Ihre Stoffliste zusammenstellen über: Sie kï¿?nnen Ihr Gefahrstoffverzeichnis auch in GisChem-Interaktiv zusammenstellen.
Dies hat den Vorteil, dass Sie es speichern und zu einem spï¿?teren Zeitpunkt wiederverwenden kï¿?nnen. Bei jedem erneuten Aufruf wird die Einstufung und Kennzeichnung automatisch aktualisiert und ï¿?nderungen werden farblich hervorgehoben. Dieser Service funktioniert fï¿?r alle Stoffe und Produktgruppen der GisChem-Datenbank - allerdings nur, wenn Sie das Gefahrstoffverzeichnis in Ihrem persï¿?nlichen Bereich in GisChem-Interaktiv erstellen.
Sie mï¿?ssen sich hierzu jedoch registrieren.
Leeres Gefahrstoffverzeichnis

Aktuelles

ZuLaGis - ein Lernspiel zur Zusammenlagerung

„ZuLaGis“ ermöglicht, spielerisch die Zusammenlagerung von Gefahrstoffen verschiedener Lagerklassen aufgrund der TRGS 510 zu lernen und so einen ersten Zugang zu diesem Thema zu erhalten. ZuLaGis ist direkt im Internet spielbar und zusätzlich als App bzw. Programm auf Smartphone und PC installierbar - Info => Lernspiele
Zu den Hintergründen ist ein neues Merkblatt erschienen.

Neues Mutterschutzgesetz verabschiedet

Das Mutterschutzgesetz wurde umfassend überarbeitet. Ab dem 01.01.2018 werden damit unter anderem auch Gefahrenklassen und -kategorien angegeben. Mit Gefahrstoffen, die so eingestuft sind, dürfen Schwangere dann nur unter bestimmten Ausnahmen arbeiten.

Änderungen der CLP-Verordnung

Die CLP-Verordnung wurde mit der 8. ATP und der 9. ATP geändert: zum einen wurden Änderungen der UN ins EU-Recht übernommen, zum anderen Einträge in der Stoffliste (Anhang VI) geändert und ergänzt. Wichtigste praktische Änderung sind die Formulierungen einiger P-Sätze.